Drucken

Einfache Kürbissuppe mit Knoblauch-Parmesan-Brot

5 von 1 Bewertungen

Hier kommt das Rezept für ein einfache, aber sehr schmackhafte Kürbissuppe. Das Ganze wird abgerundet mit einem wunderbar leckeren Knoblauch-Parmesan-Brot. Ein Traum!

Scale

Zutaten

Für die Kürbissuppe:

Für das Knoblauchbrot:

Zubereitung

Für die Kürbissuppe:

  1. Wascht den Kürbis, halbiert ihn, höhlt die Kerne mit einem Esslöffel aus und schneit ihn in grobe Stücke.
  2. Schält die Kartoffeln sowie die Möhren und schneidet beides in Stücke.
  3. Schält die Zwiebeln und schneidet sie in Würfel.
  4. Erhitzt in einem Topf das Öl und gebt das Gemüse rein. Dünstet alles für ca. 5 Minuten. Rührt ab und an um.
  5. In der Zwischenzeit lasst ihr im Wasserkocher ca. 1 Liter Wasser aufkochen.
  6. Gebt nun das Wasser zum Gemüse. Würzt die Suppe mit Gemüsewürze oder Gemüsebrühe und lasst die Suppe ca. 25 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist.
  7. Mit einem Pürierstab zerkleinert ihr das Gemüse, bis eine cremige Suppe entsteht.
  8. Würzt die Suppe mit Sahne, Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer ab.

Für das Knoblauchbrot:

  1. Halbiert das Baguette.
  2. Gebt die weiche Butter in eine Schüssel. Schält den Knoblauch und presst ihn in die Schüssel mit der Butter.
  3. Wascht die Petersilie und hackt sie in kleine Stücke.
  4. Vermengt die Petersilie mit der Butter, dem Knoblauch sowie etwas Salz.
  5. Bestreicht die Baguette mit der Knoblauchbutter und gebt noch etwas gehobelten Parmesan oben drauf.
  6. Backt das Knoblauchbrot für ca. 5 Minuten bei 175 Grad im Ofen.

Keywords: Kürbis, Vegetarisch, Suppe, vegetarisch