Drucken

Zuckerfreie Apfelküchlein

4.7 von 3 Bewertungen

Diese zuckerfeinen Apfelküchlein begeistern Klein und Groß gleichermaßen. Mit wenig Aufwand habt ihr einen leckeren Nachmittagssnack zubereitet.

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Zuerst werden die Äpfel geschält und in kleine Würfel geschnitten (ca. 0,5 cm). Je kleiner die Würfel, umso einfacher geht das Braten.
  2. Das Mehl wird mit dem Salz und Backpulver in einer Schüssel gemischt.
  3. In einem weiteren Gefäß werden zwei aufgeschlagene Eier mit der Milch verquirlt.
  4. Nun wird die Ei-Milch-Mischung zu dem Mehl gegeben und gut verrührt. Am besten eignet sich dafür der Schneebesen.
  5. Sind die Zutaten gut vermengt, rührt ihr noch die Apfelstückchen unter.
  6. In einer großen Pfanne erhitzt ihr nun die Butter oder das Ghee und portioniert den Teig mit einem Esslöffel.
  7. Die fertig gebratenen Apfelküchlein geht ihr in eine Auflaufform und bedeckt sie mit Alufolie, damit sie warm bleiben solange der restliche Teig noch nicht verarbeitet ist.

Nährwerte