Drucken

Zimttorte – so köstlich

Ein Familienklassiker ist diese Zimttorte: Jedes Jahr in der Weihnachts- und Winterzeit bei uns auf der Kaffeetafel zu finden. Er sieht optisch toll aus, ist aber wirklich kinderleicht in der Zubereitung.

Unsere Lieblingstorte in der kalten Jahreszeit – so lecker und ganz einfach in der Zubereitung.

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Heizt den Ofen auf 175 Grad vor.
  2. Falls ihr ganze Haselnüsse verwendet, zerhäckselt diese bis ein schönes Haselnuss-Mehl entstanden ist.
  3. In einer Schüssel vermixt ihr die Eier, den Zucker, das Mehl, das Backpulver sowie den Zimt bis eine luftige Creme entstanden ist. Dafür verwendet ihr die Mixaufsätze des Rührgerätes und rührt ca. 5 Minuten.
  4. Anschließend hebt ihr das Haselnuss-Mehl unter und verteilt den Teig in einer Springform, die mit Backpapier ausgelegt ist.
  5. Gebt den Teig in den Ofen und backt den Biskuit für ca. 20 Minuten. Um festzustellen, ob der Teig fertig gebacken ist, drückt ihr einfach kurz mit dem Finger auf die Oberfläche. Kommt der Teig nach dem Druck sofort wieder hoch, könnt ihr ihn aus den Ofen nehmen.
  6. Kühlt den Kuchen vollständig ab. Am besten ist es, wenn ihr den Teig schon am Vortag zubereitet, so lässt sich der Kuchen besser halbieren.
  7. Mit einem Brotmesser und/ oder Bindfaden halbiert ihr den Kuchen. (Tipps zum Halbieren des Kuchens findet ihr oben mit Text)
  8. Für die Kirschfüllung, gebt ihr die Kirschen inkl. dem Saft in einem Topf. Nehmt 4 EL des Kirschsaftes weg und geht diesen in eine kleine Schüssel.
  9. Erwärmt die Kirschen bis sie kochen.
  10. In den kalten Kirschsaft rührt ihr nun das Puddingpulver sowie 2 EL Zucker und 1 TL Zimt.
  11. Wenn die Kirschen kochen rührt ihr die Puddingmischung unter und kocht das Ganze noch mal kurz auf.
  12. Die Kirsch-Pudding-Mischung verteilt ihr auf dem unteren Teil des Biskuit-Bodens und lasst es abkühlen.
  13. Sind die Kirschen abgekühlt, könnt ihr die Sahne schlagen, auf den Kirschen verteilen und den oberen Teil des Biskuits auf den Kuchen draufsetzten.
  14. Bestreut den Kuchen nach belieben mit Puderzucker.