Drucken

Kartoffel-Gemüse-Topf

Dieser vegane Kartoffel-Gemüse-Topf hat alles was ein leckeres Soulfood benötigt. Eine wärmende Suppe, leckeres Gemüse und es hinterlässt ein wohliges Gefühl im Bauch.

Zutaten

Scale
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 5 EL Tomatenmark
  • 2 Möhren
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • je 1 rote & gelbe Paprika
  • 3 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL getrockneten Majoran
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Zucker (nach Bedarf)

Zubereitung

  1. Schält die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehen und schneidet beides in kleine Würfel.
  2. Erhitzt das Öl in einem großen Topf und gebt die bei mittlerer Hitze die Zwiebeln hinzu. Lasst alles für ca. 5 Minuten dünsten und anschließend kommt der Knoblauch hinzu. Dünstet alles kurz an. Gebt nun noch das Tomatenmark hinzu und röstet es kurz an.
  3. Währenddessen schält ihr die Möhren sowie Kartoffeln und schneidet beides in grobe Stücke. Gebt diese mit zu den Zwiebeln und dünstet es an.
  4. Nun wascht ihr die Paprika, entkernt sie und schneidet auch diese in grobe Stücke. 
  5. Gebt sie zu der Kartoffel-Möhren Mischung. 
  6. Nun würzt ihr das Gemüse mit dem Paprikapulver sowie dem Majoran und einer großzügigen Prise Salz. Gebt die Gemüsebrühe hinzu und lasst alles für ca. 15 Minuten – oder bis die Kartoffeln weich sind – köcheln.
  7. Schmeckt das Gericht mit Salz und Pfeffer ab. Falls die Sauce zu sauer ist, dann gebt noch etwas Zucker hinzu. In den Hinweisen findet ihr noch ein paar Ideen für Toppings.

Hinweise

* Das Gericht als solches ist vegan. Falls ihr Veganer seid, dann könnt ihr das Gericht mit veganen Feta oder Schmand, Kräutern oder gerösteten Sonnenblumenkernen toppen.

* Wenn ihr Milchprodukte esst, dann nehmt Feta, Schmand oder saure Sahne, aber gern auch Kräuter und Sonnenblumenkerne als Topping.