Drucken

Spaghetti mit Garnelen

Diese Spaghetti mit Garnelen-Tomatensauce schmecken nach Urlaub pur. Getoppt mit etwas frisch geriebenen Parmesan ein wahrer Genuss.

Zutaten

Scale
  • 250 g gefrostete Garnelen 
  • 300 g Spaghetti
  • 12 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 400 g Geschälte Tomaten von Mutti
  • 4 Zweige frischen Thymian
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Handvoll frischer Spinat
  • 50 g frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Taut die Garnelen auf und spült sie mit Wasser ab. 
  2. Kocht die Spaghetti nach Packungsanleitung al dente zu. Stellt die Pasta anschließend warm.
  3. Schneidet den Knoblauch in kleine Würfel.
  4. Erhitzt die Butter und 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne. Wenn die Butter geschmolzen ist, dünstet ihr den Knoblauch für 1-2 Minuten an. Gebt anschließend die Garnelen hinzu. Bratet die Garnelen für je eine Minute von beiden Seiten an. Würzt die Garnelen mit Salz und stellt sie anschließend warm. 
  5. Verwendet nun gleich noch dieselbe Pfanne. Gebt etwas Olivenöl und anschließend die Zwiebelwürfel hinzu. Wenn die Butter geschmolzen ist, dann dünstet die Zwiebeln für 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze an.
  6. Schneidet die geschälten Tomaten von Mutti in grobe Stücke. Rührt die Tomaten unter die Zwiebeln.
  7. Wascht den Thymian und zupft die Blättchen trocken. Rührt den Thymian in die Tomatensauce und würzt alles mit Salz und Pfeffer. Lasst die Tomatensauce für ca. 5 Minuten kochen.
  8. Wascht den Spinat und rührt die Spinatblätter unter die Tomatensauce.
  9. Gebt die Spaghetti auf den Teller und verteilt die Tomatensauce sowie die Garnelen und Parmesan obendrauf.