Drucken

Schokoladen-Nuss-Kekse

Diese Schokoladen-Nuss-Kekse sind nicht nur zu Weihnachten eine gute Wahl. Die Zubereitung geht sehr schnell und einfach.

Zutaten

Units Scale
  • 50 g Walnusskerne
  • 30 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Roh-Rohrzucker
  • 1 Msp. Vanillepulver (alt. 1 Pkg. Vanillezucker)
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Röstet die Walnüsse in einer Pfanne goldbraun an.
  2. Hackt die Schokolade zusammen mit den Walnüssen fein.
  3. Vermengt beides mit dem Mehl, dem Backpulver, Zucker, Vanille, Butter und dem Ei zu einem glatten Teig.
  4. Formt den Teig in eine lange Rolle (Durchmesser ca. 4 cm). Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und stellt den Teig mindestens 30 Minuten kalt.
  5. Heizt den Ofen auf 180 Grad vor. Belegt ein Backblech mit Backpapier.
  6. Schneidet die Rolle in ca. 0,5 cm dicke Scheiben. Verteilt die Kekse auf ein Backblech. Lasst sie für 10-12 Minuten backen.
  7. Nehmt sie aus dem Ofen, lasst sie abkühlen und lagert sie in einer gut verschließbaren Dose.

Hinweise

* Am besten schmecken die Kekse, wenn sie 2-3 Tage durchgezogen sind.

* Probiert gern Haselnüsse oder eine Nussmischung anstelle von Walnüssen.