Drucken

Schokoladen-Hefe-Kanz

5 von 1 Bewertungen

Aus einem fluffigen Hefeteig und einer Füllung aus Nuss-Nugat-Schokolade entsteht dieser Schokoladen-Hefe-Kranz. Ein Himmel für alle Schokoladenfreunde.

Scale

Zutaten

 

Zubereitung

  1. Vermengt die lauwarme Milch mit der Hefe und verrührt sie mit einem Schneebesen. Gebt nun das Ei, das Mehl, Salz, Zucker sowie die Butter hinzu.
  2. Knetet den Teig für mindestens 7 Minuten mit der Rührmaschine.
  3. Deckt den Teig mit einem sauberen Tuch ab und lasst ihn ca. 40 Minuten gehen.
  4. Röstet die Haselnüsse und hackt sie grob.
  5. Bemehlt die Arbeitsfläche und rollt den Teig zu einem großen Rechteck aus (ca. 60 x 40 cm).
  6. Bestreicht nun die Hälfte des Teigs auf der Längsseite mit der Nuss-Nugat-Creme und verteilt die Haselnüsse obendrauf.
    Schokoladen-Hefe-Kranz
  7. Rollt den Teig von der Längssteite auf, sodass die Nuss-Nugat-Creme eingewickelt ist.
  8. Den übrig gebliebenen Teig schneidet ihr in ca. 1 cm breite Streifen. (Tipp: Das funktioniert prima mit einem Pizzaschneider.)
    Schokoladen-Hefe-Kranz
  9. Nehmt je drei Streifen und flechtet sie, lasst einen Streifen frei und flechtet wieder drei Streifen. Oder ihr denkt euch ein eigenes Muster aus.
    Schokoladen-Hefe-Kranz
  10. Wenn wir fertig seit, rollt ihr die Rolle zu einem Kranz zusammen. Legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech und lasst es für ca. 15 Minuten gehen.Schokoladen-Hefe-Kranz
  11. Heizt nun den Ofen auf 170 Grad vor.
  12. Bepinselt den Kranz mit etwas Milch oder einem verquirlten Ei, damit der Teig eine schöne glänzende goldbraune Farbe beim Backen bekommt.
  13. Lasst den Kranz für ca. 30 Minuten backen.
  14. Holt den Schoko-Hefe-Kranz aus dem Ofen und lasst ihn abkühlen.

Hinweise

* Tipp: Am besten schmeckt der Schoko-Hefe-Kranz frisch gebacken mit einem Glas Milch.

* Rezeptquelle: „Brot backen mit Christina“, Löwenzahn-Verlag, S. 157*