Drucken

Schokoladen-Zimt-Brownies

Diese Schokoladen-Zimt-Brownies, sind schnell zusammengerührt, schmecken total schokoladig und die Zimt-Note gibt den Brownies eine weihnachtliche Note.

Scale

Zutaten

Deko:

Zubereitung

  1. Buttert zwei kleine Springformen (Durchmesser 18 cm) oder eine rechteckige Auflaufform mit den Maßen 20 x 30 cm ein.
  2. Heizt den Ofen auf 180 Grad vor.
  3. Zerhackt die Schokolade grob und schmelzt sie mit der Butter in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad.
  4. In einer Schüssel schlagt die Eier, den Zimt und den Zucker schaumig.
  5. In einer weiteren Schüssel vermischt ihr das Mehl mit dem Kakao und der Prise Salz.
  6. Vermengt alle Zutaten miteinander. Gebt den Teig in die Form und lasst die Brownie für ca. 25 Minuten backen. Macht die Stäbchenprobe.
  7. Lasst die Brownies in der Form auskühlen.
  8. Wenn die Brownies ausgekühlt sind und schneidet sie in Dreiecke.
  9. Schmelzt die Kuvertüre über heißem Wasserbad.
  10. Streicht die Brezel, Augen sowie Schokolinsen mit der weichen Schokolade ein. Mit einem Zahnstocher als „Pinsel“ funktioniert das sehr gut und baut die Rentiere zusammen. Lasst die Schokolade vollständig trocknen.

Hinweise

* Für die Rentiere habe ich den Teig in einer kleinen Springform (Durchmesser 18 cm) gebacken. Die angegebene Teigmenge reicht für 2 kleine Springformen.