Drucken

Schiacciata mit Kartoffeln & Käse (ohne Hefe)

Schiacciata ist die toskanische Variante des bekannten Foccacia. Da diese Variante des Schiaccciata ohne Hefe zubereitet wird, ist sie im Nu zubereitet. Getoppt wird das Brot mit Kräuteröl, Kartoffeln und Käse.

Zutaten

Scale
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 Zweige Thymian
  • 275 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Kartoffeln
  •  1 Knoblauchzehe
  • 50 g geriebener Käse, z.B. Gouda
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen sowie das Backblech auf 220 Grad vor.
  2. Wascht die Kräuter, tupft sie trocken und hackt sie in kleine Stücke.
  3. Vermengt das Mehl, mit dem Backpulver, 1 TL Salz, die Hälfte der gehackten Kräuter sowie 160 ml Wasser sowie 2 EL Olivenöl zu einem Teig. Falls der Teig zu sehr klebt, gebt noch etwas Mehl hinzu. 
  4. Rollt den Teig mit einem Nudelholz auf oval Backpapier aus (ca. 30 x 15 cm).
  5. Schält die Kartoffeln und hobelt oder schneidet sie in dünne Scheiben.
  6. Vermengt die restlichen 4 EL Olivenöl, mit der anderen Hälfte der Kräuter, einer gepressten Knoblauchzehe sowie etwas Salz.
  7. Gebt die Hälfte des Kräuteröls auf den Fladen. Verteilt anschließend die Kartoffeln leicht überlappend auf dem Fladen. Verteilt nun den Käse sowie das übrige Kräuteröl auf der Schiacciata.
  8. Backt die Schiacciata für ca. 15 Minuten goldbraun.
  9. Genießt sie frisch aus dem Ofen oder lauwarm. 

Hinweise

*Rezeptquelle: So ist Italien, vegetarisch, S.98