Drucken

Quarkbrötchen mit einer schnellen Himbeere-Chia-Marmelade

Diese Quarkbrötchen stehen frisch gebacken in 30 Minuten auf eurem Tisch und ihr habt sogar noch Zeit eine Himbeere-Chia-Marmelade herzustellen.

5 von 1 Bewertungen

Diese Quarkbrötchen stehen frisch gebacken in 30 Minuten auf eurem Tisch und ihr habt sogar noch Zeit eine Himbeere-Chia-Marmelade herzustellen.

Scale

Zutaten

Für die Himbeere-Chia-Marmelade:

Für die Quarkbrötchen:

Zubereitung

Himbeere-Chia-Marmelade:

  1. In einem Topf erhitzt ihr die Himbeeren bis ein Muss entsteht. Zerdrückt die Himbeeren dabei mit der Gabel.
  2. Nehmt die Himbeeren vom Herd und verrührt sie mit dem Ahornsirup und den Chiasamen.
  3. Stellt die Marmelade zu Seite und lasst sie abkühlen während die Brötchen backen.

Für die Quarkbrötchen:

  1. Heizt den Backofen auf 200 Grad vor.
  2. Gebt den Quark in eine Schüssel und verrührt ihn gut mit einem Ei und dem Honig.
  3. In einer weiteren Schüssel verrührt ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz.
  4. Vermischt die Quark- mit der Mehlmischung bis alles gut verknetet ist.
  5. Legt ein Backblech mit Backpapier aus.
  6. Teilt den Teig in 9 gleich große Portionen und formt die Brötchen daraus.
  7. Bestreicht die Brötchen mit etwas Milch. Dadurch bekommen sie bei Backen eine schöne bräune.
  8. Wer mag, wälzt die Brötchen noch in gehakten Mandeln.
  9. Backt nun die Brötchen bei 200 Grad für ca. 20 Minuten.

Hinweise

* Ihr könnt die Quarkbrötchen auch in anderen Nüssen, Kernen oder Samen wälzen.