Drucken

Panierter Comté-Käse mit einem Sommersalat

Holen wir uns den Sommer ins Haus: Panierter Comté-Käse mit einem fruchtigen Sommersalat ist ein tolles Abendessen oder leichtes Mittagessen. Zubereitet in 30 Minuten und mit garantierten Oh-wie-lecker Gefühl.

Panierter Comté-Käse mit einem fruchtigen Sommersalat ist ein tolles Mittag- oder Abendessen. Zubereitet in 30 Minuten und mit garantierten Oh-wie-lecker-Gefühl.

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Schneidet den Comté-Käse in 4 gleich große Stücke.
  2. Nehmt zwei tiefe Teller. Verquirlt im ersten Teller die Eier, in den zweiten Teller füllt ihr die Semmelbrösel.
  3. Paniert den Käse doppelt – also erst kommt der Käse in das verquirlte Ei, dann in die Semmelbrösel, wieder zurück ins Ei und dann noch ein letztes Bad in den Semmelbröseln. Die doppelte Panade verhindert, das der Käse beim Braten verläuft.
  4. Bratet den Käse mit Ghee oder Butter goldbraun an.
  5. Während der Käse brät, wascht den Salat und schleudert ihn in einer Salatschleuder trocken.
  6. In einer kleinen Pfanne röstet ihr die Nüsse an. Stellt sie anschließend zur Seite, damit sie etwas abkühlen.
  7. Wascht die Erdbeeren und schneidet sie in die gewünschte Größe.
  8. Für das Dressing mischt ihr Olivenöl, Weißweinessig, Senf, Honig sowie Salz und Pfeffer.
  9. Mit einem Messer hackt ihr die Nüsse in grobe Stücke.
  10. Nun richtet ihr den Salat mit den Erdbeeren und Nüssen auf den Tellern an. Verteilt das Dressing über dem Salat. Auf jeden Teller legt ihr noch ein Stück Käse.