Drucken

Lauwarmer Beluga-Linsen-Feldsalat

Ein lauwarmer Beluga-Linsen-Feldsalat mit Feta und Haselnüssen ist ein wunderbarer Wintersalat, der wenig Arbeit macht, aber total lecker schmeckt.

Zutaten

Scale
  • 150 g Belugalinsen
  • Salz
  • 1 gestrichener TL Ras el-Hanout (optional)
  • 1 Handvoll Haselnüsse
  • 70 g Feldsalat
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Basamico
  • 50 g Feta- oder Hirtenkäse
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Spült die Belugalinsen ab und lasst sie in kochendem Wasser mit Salz und wenn ihr mögt mit Ras el-Hanout, für ca. 20 Minuten oder bis sie bissfest sind kochen. Anschließend gießt ihr die Linsen mit einem Sieb ab.
  2. Während die Belugalinsen  kochen, könnt ihr die Haselnusskerne in einer Pfanne anrösten. Hackt sie anschließend mit einem Messer in grobe Stücke.
  3. Wascht den Feldsalat gründlich. Wenn ihr mögt, entfernt den unteren Struck. Diesen entferne ich mit einer einfachen Drehbewegung. Schleudert den Salat trocken.
  4. Wascht die Frühlingszwiebeln und schneidet sie in dünne Ringe. In einer Pfanne erhitzt das Olivenöl und dünstet die Zwiebelringe. 
  5. Vermengt die Zwiebelringe mit den Beluglinsen. Gebt einen EL gutes Balsamico hinzu und schmeckt es ab.
  6. Verteilt die Linsen auf zwei Tellern, gebt den Feldsalat, die gehackten Nüsse und den zerkrümelten Feta oben drauf. Gebt zum Schluss noch etwas Olivenöl und Balsamico über den Salat und würzt mit Salz und Pfeffer.

Hinweise

* Anstelle von Belugalinsen, könnt ihr auch rote Linsen verwenden. 
* Den Feta könnt ihr auch mit Hüttenkäse ersetzen.