Drucken

Hefe-Dinkel-Leinsamen-Brot

Ein schnörkelloses und einfaches Dinkelbrot mit Leinsamen.

5 von 3 Bewertungen

Ein schnörkelloses und einfaches Dinkelbrot mit Leinsamen.

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Vermengt das Dinkelmehl mit dem Dinkelvollkornmehl und dem Leinsamenschrott sowie dem Salz.
  2. Messt nun 300 ml Wasser ab und löst die Hefe sowie den Honig im Wasser auf.
  3. Gebt anschließend das Hefewasser zur Mehlmischung und knetet den Teig (mit einer Küchenmaschine) für ca. 10 Minuten.
  4. Deckt den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch ab und lasst den Teig für mindestens 90 Minuten gehen. (Wer Zeit hat, dann den Teig auch für 4 Stunden gehen lassen. Hefen sind nach einer langen Gehzeit von mindestens 4 Stunden bekömmlicher für den Magen*).
  5. Holt den Teig aus der Schüssel und formt ihn zu einem Brot. (Wer mag, kann das Brot noch mit einem scharfen Messer verzieren.) Deckt das Brot ab und lasst es nochmal für ca. 20 Minuten gehen.
  6. In dieser Zeit heizt ihr den Ofen auf 200 Grad vor.
  7. Backt das Brot nun für 35 Minuten im Ofen.
  8. Lasst das frisch gebackene Brot auskühlen.

Hinweise

* Ihr könnt das Brot auch mit 100% Dinkelmehl backen.

* Lecker ist es auch, wenn ihr anstelle von Leinsamen, Sonnenblumenkerne oder geröstete Zwiebeln hinzufügt. Die Menge richtet sich nach euren Geschmack.

* Quelle zum Thema Reizdarm