Drucken

Gebratene Zucchini mit einer schnellen Knoblauch-Sauce

Zwei gebratene Zucchinischeiben mit dem Joghurt-Dip und ein paar Scheiben Tomaten.

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Für die Sauce den Joghurt in eine kleine Schüssel füllen.
  2. Die Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.
  3. Nun den Knoblauch, das Salz, Pfeffer, Olivenöl und den Zucker hinzugeben, gut verrühren und abschmecken.
  4. Die Joghurt-Sauce in den Kühlschrank stellen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  5. In dieser Zeit könnt ihr die Zucchini waschen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  6. Drei tiefe Teller bereitstellen.
  7. In einem Teller die Eier verquirlen. In den anderen beiden jeweils das Mehl sowie das Paniermehl vermischt mit den Kräutern bereitstellen.
  8. Die Zucchinscheiben mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.
  9. Dann als Erstes im Mehl wenden. Anschließend durch das Ei ziehen und im Paniermehl wälzen.
  10. Die Zucchinischeiben mit Olivenöl oder Ghee auf beiden Seiten goldbraun braten. Das dauert ca. 6 Minuten pro Seite bei mittlerer Hitze.
  11. Nach dem Braten ggf. mit einem Papierküchentuch abtupfen, um das überschüßige Fett zu entfernen.
  12. Die Zucchini-Scheiben zusammen mit dem Knoblauch-Joghurt-Dip servieren.

Nährwerte