Drucken

Pizza-Sonne mit integriertem Käsefondue

Toll für einen gemütlichen Abend zu Hause: Pizza-Sonne mit Käse-Fondue

Ist diese Pizzasonne nicht toll? Brot und Käse zum Dippen in einem Rezept. 

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Im lauwarmen Wasser wird die Hefe, das Olivenöl, Salz sowie Zucker aufgelöst. Nun wird das Mehl ‒ am besten durch ein Sieb gerüttelt ‒ dazu gegeben und zu einer homogenen Masse vermengt und geknetet. Den entstandenen Teig lasst ihr eine halbe Stunde, mit einem Küchentuch abgedeckt, an einem warmen Ort ruhen.
  2. Währenddessen kann man in Ruhe die Zutaten vorbereiten, die man in den Teig wickeln möchte. Ich habe z.B. Reste von Kochschinken in Streifen geschnitten.
  3. Nachdem der Teig seine Wärme und Ruhe genossen hat, kann er zu einem Kreis ausgerollt und auf ein Backblech gelegt werden und ihr könnt schon mal den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. In die Mitte des Teiges legt ihr den Camembert mitsamt der Holzschachtel. Metallklammern können drinbleiben, nur jegliche Plastikverpackung muss entfernt werden.
  4. Tipp: Wer einen fertigen Teig benutzt, der meist in eckiger Form verkauft wird, kann mit einem großen Teller, einer Servierschüssel oder einer anderen „Schablone“ mithilfe eines Messers oder eine Schere einen Kreis aus der Form schneiden. Die Teigreste kann man zu Pizzabällchen rollen und einfach mitbacken.
  5. Nun schneidet ihr den Teigkreis vom Käse nach außen strahlenförmig ein, bis eine Art Sonne entsteht. Diese „Sonnenstrahlen“ lassen sich mit allem belegen, was euer Herz begehrt. Ich hab mir aus Tomatenmark, kleingeschnittener Zwiebel und Kräutern eine Soße gemischt und darauf Kochschinken- Streifen verteilt. Anschließend wird jeder der Strahlen ein wenig verdreht. Darauf sowie über den Käse habe ich dann noch etwas Olivenöl geträufelt und Oregano gestreut.
  6. Ab in den Ofen damit! Bereitet alles Weitere für euren Abend vor, da der Käse je nach Sorte nicht sehr lange heiß und flüssig bleibt. Muss er aber meistens auch gar nicht, da er eh viel zu schnell aufgefuttert ist.
  7. Nach 5 Minuten auf mittlerer Schiene holt ihr das Blech nochmal kurz raus, um den Camembert einzuschneiden und die Ecken wie einen Stern nach außen zu klappen.
  8. Nach weiteren 5 Minuten, bzw. sobald Teig und Käse eine schöne Bräunung bekommen, könnt ihr servieren und genießen.