Drucken

Fougasse mit getrockneten Tomaten und Rosmarin

Fougasse mit Tomaten und Rosmarin: Ein Hefebrot ohne Gehzeit, nur verrühren und ab in den Ofen.

Fougasse ist ein flaches Brot aus Frankreich, gefüllt mit getrockneten Tomaten. Hier werden nur die Zutaten zusammengerührt und schon geht es ab in den Ofen.

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Hefe mit dem Honig in lauwarmen Wasser auflösen und verrühren. Das Mehl abwiegen, die Honig-Hefe-Mischung sowie das Rosmarin, Olivenöl und Salz in eine Rührschüssel geben. Den Teig kurz verkneten, bis eine klebrige Maße entsteht. Nun fügt ihr noch die Tomaten hinzu und knetet weiter, bis sich alles gut vermengt hat.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf dem Backblech verteilen, mit den Rest Olivenöl bepinseln und, wer mag, groben Salz bestreuen.
  4. Auf den Boden des Ofens stellt ihr nun eine kleine Auflaufform mit ca. 1 Liter Wasser. Schiebt das Blech in die Mitte des kalten Ofen und lasst das Brot ca. 30 Minuten bei 200 Grad Umluft backen.