Drucken

Dinkel-Pancakes mit Blaubeer-Joghurt

Dinkel-Pancakes mit Blaubeer-Joghurt sind der perfekte Start in einen neuen Tag. Diese wunderbar leckeren Pancakes stammen aus Skandinavien. Durch den Joghurt bekommen sie eine wunderbare Frische. Probieren lohnt sich unbedingt.

Zutaten

Scale

Dinkel-Pancakes:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 EL Roh-Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. gemahlene Vanille (alt. Vanillezucker oder das Mark einer halben Vanilleschote)
  • 1 Msp. gemahlenen Kardamom
  • 1 TL Backpulver 
  • 1 TL Natron
  • 360 ml Buttermilch (Alternative mit Milch siehe Hinweise unten)
  • 2 Eier
  • Butter zum Ausbacken

Blaubeere-Joghurt:

  • 250 g Naturjoghurt
  • 100 g Waldblaubeeren aus dem Glas (Wer frische Blaubeeren hat, der kann natürlich auch Frische verwenden.)

Zubereitung

  1. Vermengt alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel. 
  2. Verquirlt die Buttermilch mit den Eiern und gebt sie zur Mehlmischung. Verrührt alles gut miteinander und lasst den Teig für ca. 10 Minuten ruhen.
  3. In der Zwischenzeit könnt ihr den Blaubeeren-Joghurt zubereiten. Dafür verrührt ihr einfach den Naturjoghurt mit den Blaubeeren. 
  4. Erhitzt in einer großen (oder auch zwei) Pfannen etwas Butter. Da wir kleine Pancakes mögen, gebe ich jeweils 1-2 EL des Teiges in die Pfanne. Natürlich könnt ihr die Pancakes auch größer machen, ganz nach euren Vorlieben. Lasst sie braten bis auf der Oberseite Blasen zu sehen sind, dann wendet sie. Lasst sie nun nochmal für 30 Sekunden bis 1 Minuten auf der zweiten Seite braten.
  5. Bewahrt die fertigen Pancakes in einer Auflaufform auf, die ihr im warmen Ofen stellt. So bleiben die Pancakes warm. Alternativ könnt ihr die Auflaufform auch mit Alufolie abdecken. So bleiben die Pancakes auch warm.
  6. Serviert nun die warmen Pancakes zusammen mit dem Blaubeer-Joghurt.

Hinweise

* Buttermilch könnt ihr auch einfach selbst zubereiten. Vermengt 360 ml Milch mit 2 EL Zitronensaft und lasst es für ca. 10 Minuten ziehen. Fertig ist die Buttermilch.

* Da meine Kinder große Fans von Apfel-Pancakes sind, habe ich in eine Hälfte des Teiges grob geraspelten Apfel untergehoben. Zusammen mit dem Blaubeeren-Joghurt schmeckt dies auch sehr lecker.