Drucken

Blaubeer-Butterstreusel-Ecken

5 von 1 Bewertungen

Butterstreusel vereint mit Blaubeeren – kann es was besseres geben? Diese Blaubeer-Butterstreusel-Ecken sind wunderbar butterig, knusprig, süß und fruchtig. Schnell gemacht und perfekt für den Nachmittagstisch oder ein Picknick im Grünen.

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vor. Verteilt mit einem Papiertuch etwas Butter in einer Auflaufform (Maße ca. 28 x 20 cm) oder in einer kleinen Springform (Durchmesser 20 cm).
  2. Verrührt nun den Zucker, das Ei, das Mehl, Backpulver, Salz und die Schale einer abgeriebenen Zitrone in einer Schüssel zu einem Teig.
  3. Ca. 2/3 des Teiges verteilt ihr auf dem Boden der Form. Drückt den Boden fest an. Verteilt nun die Blaubeermarmelade auf dem Teig. Den restlichen Teig verteilt ihr als Streusel auf der Marmelade.
  4. Backt den Kuchen im Ofen für ca. 35 Minuten goldbraun. Schaut nach ca. 25 Minuten mal in den Ofen, falls der Kuchen schon zu braun ist, deckt ihn mit etwas Alufolie ab.
  5. Lasst den Kuchen in der Form auskühlen. Holt ihn das vorsichtig raus und schneidet den Kuchen in die gewünschte Größe. Für eine schönere Optik könnt ihr die Ecken noch mit etwas Zucker bestreuen.

Hinweise

* Tipp: Welche Blaubeeren-Marmelade ihr verwendet, könnt ihr selbst entscheiden. Es lohnt sich aber immer ein Blick auf die Nährwerttabelle. Ist der Zuckergehalt zu hoch, greift lieber zu einer Alternative.
* Inspiriert durch: KÄTs Lunchbox von Katerina Dimitriadis S. 167, Shortbread Bluebeery Bars