Drucken

Apfel-Zimt-Schnecken

5 von 1 Bewertungen

Diese leckeren Apfel-Zimt-Schnecken mit Mandelstückchen sind das perfekte Wohlfühlessen für nass-kalte Herbsttage. Der Geschmack nach Zimt, Butter, fruchtigen Apfel und Mandeln machen einfach glücklich.

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Erwärme die Milch lauwarm in einem kleine Topf. Rühre den Zucker sowie die Hefe unter, bis sich alles auflöst.
  2. Gebt das Mehl in eine große Schüssel. Macht eine kleine Mulde im Mehl und schützt die Hefe-Milch hinein. Verrührt die Hefe-Mischung ein wenig mit dem Mehl und lasst es für 15 Minuten stehen.
  3. In der Zwischenzeit schmelzt ihr in einer kleinen Pfanne oder einem kleinen Topf 40 g Butter. Lasst sie abkühlen.
  4. Nun gebt ihr die geschmolzene Butter, 1 Ei sowie eine Prise Salz in den Teig und verknetet alles gründlich für ca. 5 Minuten.
  5. Lasst den Teig anschließend für mindestens 45 Minuten gehen, bis der Teig sein doppeltes Volumen erreicht hat.
  6. Schält die Äpfel und schneidet sie in kleine Würfel. Vermengt die Apfelwürfel mit dem Zitronensaft.
  7. Hackt die Mandeln in grobe Stücke.
  8. Schmelzt die restlichen 100 g Butter.
  9. Vermengt die 70 g Zucker mit dem Zimt.
  10. Nun rollt ihr den Teig auf einer bemehlten Unterlage rechteckig (ca. 35×55 cm) aus.
  11. Bestreicht den Teig mit der gescholzenen Butter, der Zimt-Zuckermischung und verteilt die Apfel- sowie Mandelstücke über dem Teig.
  12. Von der langen Seite aus, rollt ihr nun den Teig auf.
  13. Schneidet die Stücke ca. 2 cm breit ab. (Tipp: Dünner solltet ihr es nicht machen, da sonst die Apfel- und Mandelstücke rausfallen.) Die Schnecken sollten nun nochmal zugedeckt ca. 20 Minuten gehen.
  14. Heizt den Ofen auf 200 Grad Umluft vor.
  15. Pinselt die Schnecken vor dem Backen noch mit etwas Milch ein.
  16. Backt die Schnecken für ca. 10-15 Minuten.
  17. Holt die Apfel-Zimt-Schnecken aus dem Ofen und lasst sie abkühlen.

Hinweise

* Wer mag kann die Schnecken noch mit einer Puderzuckerglasur versehen.
* Quelle: Deine Küche