Drucken

Antipasti-Salat mit Burrata

Dieser Antipasti-Salat mit Burrata versammelt die leckeren Aromen des Sommers auf einem Teller. Zucchini, Tomate und cremiger Burrata ergeben einen wunderbaren Genuss.

Zutaten

Scale
  • 500 Zucchini, gern verschieden farbig
  • 2 Knoblauch Zehen
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 4 Zweige Zitronenthymian
  • 2 EL Zitronensaft
  • 400 g Tomaten, verschiedene Sorten
  • 2 Burrata
  • optional: Basilikum
  • optional: Balsamico

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auch 220 Grad vor.
  2. Wascht die Zucchini und schneidet sie mit einer Mandoline* oder einem scharfen Messer in dünne Streifen.
  3. Vermengt die Zucchinistreifen mit dem Olivenöl.
  4. Schält den Knoblauch und schneidet ihn in Würfel. Vermengt ihn mit den Zucchinistreifen.
  5. Legt zwei Backbleche mit Backpapier aus. Verteilt die Zucchinistreifen auf dem Backblechen. Lasst die Zucchinischeiben je nach dicke für mindestens 7 Minuten bei Umluft backen. (Hinweis: Wenn ihr eine Mandoline verwendet, sind 7 Minuten im Ofen ausreichend. Falls eure Zucchinischeiben dicker sind, dann müsstet ihr die Zucchinischeiben länger im Ofen lassen. Sie sollten schön weich sein.)
  6. Würzt die Zucchini mit Salz und Pfeffer.
  7. Wascht den Zitronenthymian, tupft ihn trocken und zupft die Blättchen ab. Vermengt den Zitronenthymian sowie den Zitronensaft mit den Zucchinistreifen.
  8. Wascht die Tomaten und schneidet ihn in Stücke.
  9. Vermengt die Tomaten mit den Zucchini. Verteilt alles auf einem großen Teller. Legt die Burrata auf den Salat. Wer mag gibt noch ein paar gezupfte Basilikumblätter sowie etwas guten Balsamico obendrauf.

Hinweise

* Geröstete Pinienkerne passen auch sehr gut zu diesem Gericht.
* Anstelle von Burrata könnt ihr auch (Büffel-) Mozzarella oder Feta (Hirtenkäse) verwenden.