Drucken

Schnelle Blaubeeren-Quark-Teilchen

Diese Blaubeeren-Quark-Teilchen sind im Nu im Ofen und schmecken wunderbar cremig, fruchtig und knusprig zugleich. Besonders lecker sind sie frisch aus dem Ofen.

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vor.
  2. Rollt den Blätterteig aus und teilt den Teig mit einem Messer in 8 gleichgroße Stücke.
  3. Legt die Blätterteig-Vierecke auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backbleche (je 4 Stück).
  4. Für die Quarkmischung vermischt ihr den Quark, mit dem Zucker, Ei und Vanillepudding-Pulver bis alles gut vermengt ist.
  5. Verteilt die Quarkmischung diagonal-mittig auf den Vierecken.
  6. Wascht die Blaubeeren und verteilt sie auf der Quarkmasse.
  7. Faltet zwei gegenüberliegende Ecken der Teilchen übereinander. Damit die Ecken übereinander halten, bepinseln sie die Ecken sowie die Außenseite der Blätterteig-Teilchen mit Milch ein. Streut etwas Zucker über die Teilchen.
  8. Gebt auf das Backblech etwas Wasser (so geht der Blätterteig besser auch) und lasst die Teilchen für ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. 

Hinweise

* Wollt ihr beide Backbleche auf einmal Backen, dann stellt den Ofen auf Umluft und backt die Teilchen bei 175 Grad. Behaltet sie aber im Auge, gegebenenfalls müsstet ihr bei der Hälfte der Zeit die Position der Backbleche tauschen.