Drucken

Schnelle Apfel-Zimt-Muffins mit Chia-Samen

Diese Muffins gelingen kinderleicht. Die Kombination von Apfel und Zimt ist immer ein Gewinner und durch die Chia-Samen bekommen sie einen tollen Kunsper-Effekt.

Scale

Zutaten

Zubereitung

  1. Heizt den Ofen auf 230 Grad vor.
  2. Buttert die Muffinform oder füllt sie mit einem Papierförmchen.
  3. Schält die Äpfel und schneidet sie in Würfel.
  4. Schmelzt die Butter, lasst sie etwas abkühlen und vermengt sie mit dem Zucker, einem Ei, einem 1/2 TL Zimt, den Chia-Samen sowie dem Wasser.
  5. In einer weiteren Schüssel vermengt ihr das Mehl, mit dem Backpulver und dem Salz.
  6. Vermengt nun die Mehl-Mischung mit der Zucker-Buttermischung kurz bis die Zutaten anfangen sich zu verbinden. Gebt nun die Apfelwürfel hinzu und rührt kurz bis sie alle Zutaten vermengt haben. (Muffin-Teig sollte so wenig wie möglich gerührt werden).
  7. Verrührt 10 g Zucker mit dem restlichen Zimt.
  8. Nun füllt ihr den Teig in die Förmchen und bestreut den Teig mit der Zucker-Zimt Mischung.
  9. Backt die Muffins für 5 Minuten bei 230 Grad und dreht dann den Ofen auf 160 Grad herunter. Nach weiteren 12-15 Minuten sind die Muffins fertig gebacken.