Drucken

Griechische Vorspeisen: Frittierte Zucchini, Feta-Kräutermix & Tzatziki

Diese griechischen Vorspeisen holen euch den Urlaubsgenuss nach Hause. Frittierte Zucchini mit Feta und Tzatziki zaubern jedem ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht.

Scale

Zutaten

Frittierte Zucchini:

Feta-Kräutermix:

Tzatziki:

Zubereitung

Frittierte Zucchini:

  1. Wascht die Zucchini und schneidet sie in dünne Scheiben.
  2. Erhitzt das Olivenöl in einer großen antihaftbeschichteten Pfanne.
  3. Vermengt das Mehl mit etwas Wasser bis eine dickflüssige Masse entsteht. Die Konsistenz sollte einem Pfannenkuchenteig ähneln.
  4. Wendet die Zucchinischeiben beidseitig in der Mehlmasse und lasst die Zucchini bei mittlerer Hitze ausbacken, bis sie gold braun sind.
  5. Wenn die Zucchinischeiben fertig sind, lasst sie kurz auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen und vermengt sie dann mit Salz und Weinessig.

Feta-Kräutermix:

  1. Für den Feta-Mix zerkrümelt ihr den Feta mit den Händen und gebt das Olivenöl sowie den Thymian hinzu. Vermengt alles gut und reicht es zu den Zucchinischeiben und Tzaziki.

Tzatziki:

  1. Schält die Gurke und reibt sie mit der groben Seite einer Reibe.
  2. Vermengt die Gurken mit 1 TL Salz sowie etwas Weinessig und stellt alles kurz zur Seite.
  3. Gebt in eine Schüssel den griechischen Joghurt. Schält den Knoblauch und presst ihn mit einer Knoblauchpresse, alternativ schneidet ihr den Knoblauch mit dem Messer klein. Vermengt nun den Knoblauch mit dem Weißweinessig und dem Olivenöl.
  4. Gebt die Gurkenstücke in ein großes Sieb und drückt die Flüssigkeit heraus. Vermengt anschließend die Gurken mit dem Joghurt.
  5. Rührt den gehackten Dill unter und schmeckt den Tzatziki mit Salz und Pfeffer ab.

Hinweise

* Originalrezept für den Tzatziki findet ihr hier: Kukuvaja