Drucken

Bohnen-Kokos-Tomateneintopf

Dieser Bohnen-Kokos-Tomateneintopf ist schnell zubereitet und schmeckt sensationell lecker. Mit wenig Aufwand bereitet ihr diesen köstlichen veganen Eintopf zu.

Zutaten

Scale
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 1 Karotte geraspelt
  • 1 Paprika klein geschnitten
  • 1 Dose Tomatenfruchtfleisch
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 TL gekörnte Gemüsebrühe oder Gemüsewürze
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Dose Riesenbohnen (400 g)
  • 1 Dose Cannellini Bohnen (400 g)
  • 1 Dose Kidneybohnen (400 g)

Zubereitung

  1. Schält die Zwiebel und scheidet sie in kleine Würfel.
  2. Erhitzt das Öl in einem Topf.
  3. Dünstet die Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze an.
  4. Schält die Karotte und raspelt oder schneidet sie in kleine Stücke.
  5. Wascht die Paprika, entkernt sie und schneidet sie in kleine Würfel.
  6. Gebt die Karotte sowie die Paprika zu den Zwiebeln und dünstet alles 5 Minuten an.
  7. Nun kommt das Paprikapulver sowie das Kurkuma hinzu.
  8. Gebt das Tomatenfruchtfleisch sowie die Kokosmilch hinzu. Füllt eine der leeren Dosen mit Wasser und gebt sie hinzu.
  9. Kocht alles auf. Püriert die Suppe.
  10. Gebt die Bohnen hinzu und lasst sie durchwärmen.
  11. Schmeckt den Eintopf mit Salz und Pfeffer ab.