Drucken

Blumenkohl-Kürbis Curry mit Linsen

Dieses Blumenkohl-Kürbis Curry mit roten Linsen ist das perfekte Herbstgericht, schnell zubereitet und einfach nur köstlich.

Zutaten

Scale
  • 1 Blumenkohl
  • 1/2 Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 10 g Ingwer
  • 2 EL Öl
  • 2 TL Curry
  • 100 g rote Linsen
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 75 ml Sahne
  • 100 g geriebener Gouda 
  • 23 Spritzer Zitrone
  • 1 Handvoll geröstete Erdnüsse
  • ein paar Zweige Petersilie

Zubereitung

  1. Als Erstes wascht ihr den Blumenkohl und zerteilt ihn in Stücke. 
  2. Bei dem Kürbis entfernt ihr die Kerne und schneidet alles in grobe Stücke. 
  3. Hackt den Ingwer in grobe Stücke. Schält die Zwiebel und schneidet sie in kleine Würfel. 
  4. Erhitzt Öl in einer großen Pfanne und dünstet die Zwiebel sowie den Ingwer an. Gebt anschließend das Currypulver hinzu und lasst es kurz anschwitzen. 
  5. Nun kommt das Gemüse sowie die roten Linsen hinzu. Dünstet alles kurz an. 
  6. Anschließend gebt ihr die Gemüsebrühe hinzu und lasst alles für 15 Minuten zugedeckt köcheln. 
  7. Püriert die Hälfte des Currys mit dem Stabmixer*. Rührt dabei die Hälfte des Käse unter das Curry sowie ein paar Spritzer Zitronensaft. Schmeckt das Curry mit Salz ab.
  8. Zum Schluss gebt ihr die Sahne hinzu und verrührt alles gut. 
  9. Serviert das Curry mit gehackten Erdnüssen, etwas Käse sowie ein wenig Petersilie.

Hinweise

* Dazu schmeckt Reis oder Brot.
* Anstelle von Gouda könnt ihr auch Paneer, ein indischen Frischkäse, verwenden. Diesen würfelt ihr und gebt ihn in das heiße Curry.