Gefüllte Blätterteigstangen
Vorbereitung: 
Kochen: 
Gesamt: 
Portionen: 18
 
Ein toller Snack für das nächste Brunch oder einfach so zum Knabbern
Zutaten
  • 1 Pkg. gefrosteten Dinkelblätterteig mit 6 Teigplatten (alt. anderer Blätterteig)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • etwas Pfeffer
  • 80 g Lieblingskäse (in unserem Fall ein junger Gouda)
  • etwas geschmolzene Butter
  • etwas Milch zum Einstreichen
  • etwas Sesam
Zubereitung
  1. Den Blätterteig aus der Packung holen, auf Tellern verteilen und ca. 5 Min antauen lassen.
  2. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  3. Für die Blätterteigstangen mit Tomaten-Käse-Füllung das Tomatenmark, Wasser, die italienischen Kräuter, Salz, Zucker sowie Pfeffer verrühren und abschmecken, den Käse reiben.
  4. Drei der Blätterteigplatten mit der Tomatensauce bestreichen. Jede Blätterteigplatten in 3 gleich große Streifen schneiden (mit der Größe kann natürlich variiert werden). Die Blätterteigstangen mit etwas Käse bestreuen und vorsichtig wie eine Kordel zusammendrehen.
  5. Für die Stangen mit Käsefüllung, ca. 20 g Butter schmelzen. Die restlichen 3 Platten mit der geschmolzenen Butter bestreichen und ebenso in je 3 Streifen schneiden. Die Streifen mit Käse belegen und zusammendrehen.
  6. Die Blätterteigstangen nun noch mit etwas Milch bestreichen, damit sie eine schöne gold-braune Farbe annehmen. Wenn gewünscht, die reinen Käsestangen noch mit etwas Sesam bestreuen. Die Blätterteigstangen nun für ca. 20 Minuten backen.
Recipe by Schnelle Rezepte aus meiner Küche at https://www.meinkleinerfoodblog.de/gefuellte-blaetterteigstangen-mit-zweierlei-fuellungen/